GEMEINSAM SICHER

GEMEINSAM SICHER in Pamhagen

Sicherheit gehört zu den wichtigsten Grundbedürfnissen der Menschen und ist Bestandteil ihrer ganz persönlichen Lebensqualität. Der Kriminalprävention kommt dabei vor allem die Aufgabe zu, die Bürger über Möglichkeiten des Selbstschutzes aufzuklären. Denn jeder Bürger kann aktiv zu seiner eigenen Sicherheit beitragen. Sollten Sie in Sachen Sicherheit ein Anliegen haben wenden Sie sich jederzeit an die Polizeiinspektion Pamhagen – 059133-1147 – oder an einen Sicherheitsgemeinderat oder -partner. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Aus gegebenen Anlass – ENKEL – NEFFEN – TRICK

In letzter Zeit gab es wieder vermehrte Trickanrufe. „Kennst du mich nicht mehr?“ oder „Rate mal wer dich anruft“ sind die häufigsten Floskeln mit denen der sogenannte „Neffentrick“ beginnt. Alleinstehende und ältere Menschen sind dafür ein begehrtes Ziel. In einem Telefonat geben sich die Betrüger als nahe Verwandte (Enkel, Neffen) aus, schildern von einer finanziellen Notlage und bitten darum, kurzfristig Geld ausleihen zu können. Nicht selten kommt es vor, dass bei derartigen Taten die Opfer ihre gesamten Ersparnisse verlieren. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Gefahr durch Adventkranz- und Christbaumbrände

Vom Advent bis in den Jänner hinein haben Österreichs Feuerwehren Hochbetrieb. Beträchtliche Sachschäden, Verletzungen und sogar Tote sind die Folge. Der Grund: In der trockenen Innenraumluft wird das ursprünglich saftige Grün von Adventkränzen und Christbäumen rasch trocken. Eine heruntergebrannte Kerze, ein zu knapp baumelnder Christbaumschmuck, ein zu tief hängender Zweig – bereits dürre Nadeln und dürres Holz fangen Feuer und mit einem trockenen Krachen explodiert förmlich der ganze Baum. Nähere Informationen erhalten Sie unter Sicherheitstipp Adventkranz- und Christbaumbrände.

Lithiumbatterien und Akkus

Lithiumbatterien und Akkus sind in fast allen Bereichen anzutreffen. Sie befinden sich in beinahe allen Alltags- und Haushaltsgeräten. Sie können wie normale Gerätebatterien oder Knopfzellen aussehen. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Batterien liegen vor allem in der höheren Energiedichte und der geringeren Selbstentladung. Die Lithiumbatterien erfordern einen sehr sorgfältigen Umgang da sie hohe Gefahrenpotenziale bergen. Nähere Informationen erhalten Sie unter Sicherheitstipp Lithiumbatterien und Akkus.

Gefahr durch Wildwechsel

Die Tage werden kürzer, es bestehen widrige Witterungsverhältnisse und schlechte Sicht, dadurch steigt die Gefahr von Verkehrsunfällen mit Wildtieren. Der Bgld. Zivilschutzverband gibt Tipps, um Kollisionen mit Wildtieren zu vermeiden.

Sicherer Schulweg

Anlässlich des Schulanfangs gibt der Burgenländische Zivilschutzverband Tipps, wie Unfälle vermieden werden können.

Sicheres Baden

Trickdiebstahl

Trickdiebe kommen getarnt in den verschiedensten Masken. Sie sind sehr freundlich und hilfsbereit, wirken vertrauenserweckend und nützen ihre Opfer skrupellos aus. Fast immer ist Trickdiebstahl an der Haustüre feststellbar und hätte durch mehr Vorsicht und weniger Gutgläubigkeit verhindert werden können. Tipps der Kriminalprävention Burgenland finden Sie in der Kundmachung.

Vorsicht vor ungebetenen Gästen

Einschleichdiebe und Hausbetrüger sind mit allen Wassern gewaschen. Sie sind freundlich, wirken vertrauenserweckend und nützen die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer skrupellos aus. Tipps des Zivilschutzverbandes finden Sie in der Kundmachung.

Cybercrime News

In der Weihnachtszeit sind alle eifrig auf der Suche nach Geschenken für ihre Lieben. Der Onlinekauf nimmt immer mehr zu. Hier sollten Sie einige Dinge berücksichtigen. Informationen dazu finden Sie in der Kundmachung.

Tipps zur Verhinderung von Dämmerungseinbrüchen

Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der frühen Dunkelheit steigen die Dämmerungseinbrüche. Die Polizei ist gerüstet und geht verstärkt dagegen vor. Aber auch Sie können etwas dazu beitragen. Machen Sie sich fit und helfen Sie mit. Nähere Informationen finden Sie in der Kundmachung.

Neue Sicherungsmöglichkeiten gegen Fahrraddiebstähle

Gemeinsam mit der Landessicherheitszentrale Burgenland wurde ein Konzept erarbeitet, bei dem sich Fahrradbesitzer online registrieren können und danach per Post einen schwer wieder ablösbaren Aufkleber erhalten, den sie an gut sichtbarer Stelle am Fahrradrahmen anbringen können. Nähere Informationen finden Sie in der Kundmachung.

Sicher in den Urlaub

Vom Burgenländischen Zivilschutzverband erhalten Sie einige wichtige Ratschläge und Sicherheitstipps zum Thema „Sicher in den Urlaub“ damit während des Urlaubes in südliche Destinationen alles glatt geht und alle Familienmitglieder wohlbehalten zurückkehren. Nähere Informationen finden Sie in der Kundmachung.

Information zur Verwendung von Pyrotechnischen Gegenständen

In Österreich unterliegen Pyrotechnische Gegenstände dem Pyrotechnikgesetz. Die Kundmachung enthält Informationen zum Kauf und zur Verwendung von solchen Gegenständen.