Aufgrund der aktuellen Situation finden Sie Informationen und News zum Thema CORNOAVIRUS/COVID-19 unter Aktuelles & Interessantes.

Zusätzlich finden Sie aktuelle Informationen auf der Homepage vom Land Burgenland unter https://www.burgenland.at/themen/gesundheit/coronavirus/.

Wir bitten Sie, aufgrund der Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung von COVID-19 , folgende Vorgaben beim Betreten des Gemeindeamtes zu beachten:

  • Bitte vor dem Betreten der Büroräume die Hände desinfizieren!
  • Gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
  • Wir sind nicht unhöflich, wir sind umsichtig. Für Ihre und unsere Gesundheit verzichten wir auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln.

Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten ab 18.05.2020 für Ihre Anliegen und Anträge.

Montag, Dienstag und Donnerstag 07:30 – 12:00 Uhr

Mittwoch 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr

Freitag 07:30 – 13:00 Uhr

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN IN PAMHAGEN!

 

NATUR GENUSS ERLEBNIS

Pamhagen, inmitten einer der eindrucksvollsten Naturlandschaften Europas – im Seewinkel am Neusiedler See – gelegen, bietet sich für alle geradezu an, die abseits von Verkehr und Hektik die unberührte Natur genießen wollen.

Die Ortschaft Pamhagen ist ca. 100 km von Wien entfernt und liegt direkt an der ungarischen Staatsgrenze, welche aufgrund des vereinten Europas allerdings nur mehr auf der Landkarte wirklich erkennbar ist. In unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel gelegen, ist Pamhagen zum idealen Ausgangspunkt für Radwandertouren rund um den Neusiedler See geworden.

Aufgrund der Lage in der Pannonischen Tiefebene erstrecken sich von Pamhagen ausgehend für die ganze Familie, für Groß und Klein, leicht befahrbare Radwege, wobei einer der interessantesten sicher der Radweg Lange Lacke ist, welche besonders als Paradies für die Vogelwelt gilt.

Nach einer gemütlichen Radtour kann man sich in den vorhandenen Gasthäusern mit burgenländisch-pannonischen Schmankerln belohnen oder in einem Buschenschank die zahlreichen Weiß-, Süß- und Rotweine verkosten. Natürlich lädt auch der eine oder andere Winzer gerne zur Verkostung in seinen Weinkeller ein.

Pamhagen ist neben den zahlreichen Weingärten, aus denen hervorragende Weine gekeltert werden, auch für den Gemüsebau sehr bekannt. In den großflächig angelegten Glashäusern und Folientunneln gedeihen saftige Paradeiser, knackige Paprika und auch sonst allerlei Gemüsesorten von Gurken über Kürbis bis hin zum Zucchini, welche in diesem milden Klima besonders ertragreich sind.

Die Obstbauern verkaufen ihre Produkte, z.B. Äpfel, Birnen, Marillen, usw. nicht nur in Rohform; sie werden zu köstlichen Säften, Schnäpsen und Likören verarbeitet.