INFOS FÜR VEREINE

FORMULAR VERANSTALTUNGSANMELDUNG

Gemäß Bgld. Veranstaltungsgesetz § 10 ff. i.d.g.F. muss die Anmeldung für eine Veranstaltung spätestens eine Woche vor Abhaltung der Veranstaltung schriftlich bei der zuständigen Behörde gemeldet werden.

Das Anmeldungsformular steht im pdf-Format zur Verfügung.

Seit 8. Juni 2018 hat die für die Bewilligung einer Veranstaltungsstätte oder betriebstechnischen Einrichtung zuständige Behörde, in den Fällen des Abs. 2 Z 6 die Anmeldebehörde im Sinne des § 10, hat eine Plakette mit einem rotgelben Ring auf weißem Untergrund auszustellen, aus der Aussteller sowie Zahl und Datum der Genehmigung hervorgehen. Im Fall des Abs. 2 Z 6 ist auf der Plakette zu vermerken, dass der Nachweis gemäß Abs. 2 Z 6 erbracht wurde. Die Plakette ist an gut sichtbarer Stelle an der Veranstaltungsstätte oder an der betriebstechnischen Einrichtung dauerhaft anzubringen.

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU VEREINEN UND REGISTRIERKASSENPFLICHT

Das Bundesministerium für Finanzen beantwortet häufig gestellte Fragen zu Vereinen und Registrierkassenpflicht und gibt Einblicke in grundlegende Fragen des Steuerrechts.

https://www.bmf.gv.at/steuern/selbststaendige-unternehmer/FAQs_Vereine_Registrierkassenpflicht.html

 

STEUERREFORM 2015/2016

Die Gemeinde Pamhagen hat in Zusammenarbeit mit der Kompetenz und Service Steuerberatungs GmbH & Co KG, welche auf steuerliche und wirtschaftliche Beratung von Gemeinden und Vereine spezialisiert ist, einen Vortrag zum Thema

„Steuerreform 2015/2016 – Welche Änderungen ergeben sich dadurch ?“

veranstaltet.

Die Präsentationsunterlagen dazu stehen im pdf-Format zur Verfügung.