Aktuelles & Interessantes

Dickdarmkrebsvorsorgeaktion 2017

Dickdarmkrebs zählt weltweit zu den häufigsten Krebserkrankungen – allein in Österreich erkranken jährlich rund 5.000 Menschen an einem kolorektalen Karzinom (KRK) – rund 2.500 verlieren den Kampf gegen die Krankheit. Zudem weist Österreich ein deutliches Ost-West-Gefälle auf, d.h. gerade das Burgenland ist in hohem Maße von Neuerkrankungen sowie Todesfällen betroffen. Allerdings ist gerade diese Krebsform, wenn sie frühzeitig erkannt wird, vollständig heilbar. Mit einer relativ einfachen Untersuchungsmethode, dem Nachweis von okkultem, also mit freiem Auge unsichtbaren, Blut im Stuhl ist eine Früherkennung von Schleimhaut-Polypen im Dickdarm möglich. Diese als Adenome bezeichneten gutartigen Schleimhautwucherungen gehen im Laufe von Jahren in bösartige Formen über und lassen den eigentlichen Krebs erst entstehen. Durch die Entfernung von gutartigen Frühformen ist es möglich, diese Entwicklung aufzuhalten und die damit verbundene Erkrankungs- und Sterblichkeitsrate deutlich zu verringern.

Aus diesem Grund bietet unsere Gemeinde auch heuer wieder – in Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen Arbeitskreis für Sozial- und Vorsorgemedizin (BAKS) – allen Pamhagenerinnen und Pamhagener ab Vollendung des 40. bis Vollendung des 80. Lebensjahres (mit Hauptwohnsitz in Pamhagen) eine kostenlose Untersuchung an. Diese findet im Rahmen eines Screenings statt, das heißt, dass Personen, welche vermehrt Blut mit dem Stuhl ausscheiden, herausgefiltert und zu einer Dickdarmspiegelung überwiesen werden. Dieses Prinzip beruht auf dem Umstand, dass Schleimhautpolypen und insbesondere Karzinome vermehrt Blut absondern. Dies geschieht aber nicht kontinuierlich, sondern vielmehr periodisch. Fällt also ein einzelner Test negativ aus, kann dadurch das Vorhandensein eines Polyps/Karzinoms nicht automatisch ausgeschlossen werden. Nur durch die regelmäßige, also jährliche Teilnahme kann eine Steigerung der Erkennungs- und Heilungsrate gewährleistet werden.

Zwischen dem 22. und 26. Mai 2017 werden den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde, die der Zielgruppe angehören, Stuhltests zugestellt.

Bitte verwenden Sie diesen entsprechend der mitgelieferten Beschreibung – der neue Test ist nur mehr einmalig durchzuführen!

Sammelstelle ist auch in diesem Jahr wieder die Ordination von Gemeindearzt Dr. Erich Egermann. Im Zeitraum zwischen 29. Mai und 09. Juni 2017 können Sie die Proben abgeben. Nicht verwendete Teströhrchen entsorgen Sie bitte im Restmüll.

Die Auswertung der Stuhltests übernimmt ein Labor. Positive Teilnehmer werden von den niedergelassenen ÄrztInnen über das Testergebnis in Kenntnis gesetzt und nach entsprechender Aufklärung zu einer Koloskopie überwiesen. Mit dieser Vorgangsweise soll sichergestellt werden, dass sowohl die ärztliche Schweigepflicht als auch der Datenschutz gewährleistet sind.

Der Effekt dieser kostenlosen Vorsorgeleistung ist durch zahlreiche Studien nachgewiesen. Durch eine jährliche Teilnahme leisten Sie einen entscheidenden Beitrag für den Erhalt Ihrer Gesundheit und steigern somit Ihre Lebensqualität!

 

Grillplatz Aktiv-Treff Pamhagen

Am Samstag, den 6. Mai 2017 konnte der neu gestaltete
Grillplatz Aktiv-Treff Pamhagen feierlich eröffnet werden.

Grillplatz – Skaterplatz – Radlerrast – Outdoor Fitness

alles an einem Platz.

Der Grillplatz wurde im modernen Design gestaltet und bietet Platz für die verschiedensten Feierlichkeiten. Ein großzügiger Barbereich mit integrierten Kühlmöglichkeiten bietet dem Veranstalter zusätzlichen Komfort.

Im angrenzenden Aktiv-Treff können sich nicht nur Kinder austoben. Skaterbahn, Kletterwand und Trampolin bieten unterschiedliche Möglichkeiten für alle Bewegungsfreundigen. Umgeben von einer grenzenlos schönen Naturkulisse laden gemütliche Hängematten und Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. 

Am neu errichteten Radlerrast-Platz genießen Sie die Aussicht in die weitläufige Landschaft rund um Pamhagen. An den neuen E-Bike-Tankstellen kann auch Ihr E-Bike neue Engerie tanken.

Sportlich geht es auch an den neuen Outdoor Fitness Geräten weiter, bei denen Sie sich gleich mal so richtig strecken können und Ihr Krafttraining unter freiem Himmel absolvieren können.

Informationen und Buchungen für den Grillplatz erhalten Sie gerne im Gemeindeamt Pamhagen unter 02174/2166.

Goldene Hochzeit Ehegatten Andert

Vizebürgermeister Bleich, Rosa Andert, Dietrich Andert, Bürgermeister Tschida
Vbgm. Bleich, R.u.D. Andert, Bgm. Tschida

Herzliche Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit wurden dem Ehepaar Rosa und Dietrich Andert von Bgm. Tschida und Vbgm. Bleich überbracht.

Geburt Krammer Marc

Bgm. Tschida mit Baby Krammer Marc und Eltern
Baby Krammer Marc mit Eltern u. Bgm. Tschida

Bürgermeister Tschida gratuliert den Eltern Krammer Evelyne und Horst zur Geburt ihres Sohnes Marc.

Geburt Andert Leni

Bgm. Tschida mit Baby Andert Leni und Eltern
Baby Andert Leni mit Eltern u. Bgm. Tschida

Bürgermeister Tschida gratuliert den Eltern Andert Christina und Matthias zur Geburt ihrer Tochter Leni.

Bezirksgericht Neusiedl am See

Bezirksgericht Neusiedl am See

Das Gebäude des Bezirksgerichtes Neusiedl am See wird von Ende Jänner 2017 bis Sommer 2018 saniert und barrierefrei gestaltet.

In dieser Zeit finden Verhandlungen, der Amtstag sowie der gesamte Parteienverkehr ausschließlich im Ausweichquartier in 7100 Neusiedl am See, Franz Liszt-Gasse 24 statt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte nebenstehender Kundmachung.

 

Thermengutscheine und Jugendtaxi

In der Gemeinde Pamhagen gibt es vergünstigte Tageseintrittskarten für die St.Martins Therme & Lodge zu kaufen. Für die Jugendlichen zwischen 16 und 25 Jahren mit Hauptwohnsitz in Pamhagen können "Jugenschecks" für Taxifahrten erworben werden.
Thermengutscheine und Jugendtaxi

In der Gemeinde Pamhagen gibt es vergünstigte Gutscheine für den Tageseintritt in der St. Martins Therme & Lodge zu kaufen.

Weiters gibt es für Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren mit Hauptwohnsitz in Pamhagen einen "Jugendscheck" für Taxifahrten zu erwerben.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte nebenstehender Kundmachung.

Um die PDF-Dateien öffnen zu können, brauchen Sie einen PDF-Reader. Hier ein Link zum Download des Adobe Acrobat Reader

Partnergemeinde Krumpendorf

Partnergemeinde Krumpendorf am Wörther See